Erotische Massage

Während der Erotikmassage ganz oder zum Teil auf einen Ihrer Sinne (Augenlicht) verzichten. Ihre anderen Sinne werden sich ins Ungeahnte intensivieren. Ablauf: Die Empfangsdame führt mit Ihnen das Vorgespräch, ob Sie nach erfolgter Massage wissen möchten, von wem sie massiert wurden, oder ob das unser Geheimnis bleiben soll. Ebenso können Sie entscheiden, ob die Masseurin Sie ansprechen darf. Im liegenden Zustand bekommen Sie eine Augenbinde, im Anschluss betritt die Masseurin den Raum. Sie ist während der Massage besonders präsent, um nonverbal mit Ihnen zu kommunizieren. Sie können natürlich während der Massage jederzeit entscheiden, die Augenbinde abzunehmen und die erotische Massage wie gewohnt zu empfangen.